Aktualisierung der Roadmap für offene Grenzen der südostasiatischen Länder

Update: Jun 20, 2022

Thailand – Gute Nachrichten für uns alle, ab dem 1. Juli 2022 sind ausländische Besucher in Thailand willkommen, alle entweder geimpft oder ungeimpft/nicht vollständig geimpft. Ausländische Staatsangehörige müssen lediglich innerhalb von 72 Stunden vor der Reise entweder einen Impfpass oder ein negatives RT-PCR- oder professionelles ATK-Testergebnis nachweisen. Die thailändische Regierung entfernte auch den Thailand Pass und die Krankenversicherungspflicht von Covid. In Bereichen mit geringem Risiko, nicht überfüllten Bereichen oder im Freien ist eine Gesichtsmaske nicht mehr obligatorisch. Das Tragen von Gesichtsmasken ist weiterhin in überfüllten und schlecht belüfteten Bereichen wie öffentlichen Verkehrsmitteln, Märkten und Konzerthallen erforderlich.

Unsere nachstehende Tabelle informiert Sie über die Bedingungen für den Besuch von Touristen - gültig ab 01.07.2022):

LAND IMPFSTOFFZERTIFIKAT TEST VOR ABREISE TEST BEI ANKUNFT MINDESTVERSICHERUNGSSCHUTZ VISA ZULASSUNGSZERTIFIKAT GESICHTSMASKE
THAILAND Nein Nein Nein Nein Wie vor der Pandemie Nein In Innenräumen
KAMBODSCHA Ja Nein Nein Nein Visa on Arrival Nein Nicht benötigt
VIETNAM Nein Nein Nein 10.000 USD Wie vor der Pandemie Nein Wird benötigt
LAOS Ja Nein Nein Nein Wie vor der Pandemie Nein Wird benötigt
SINGAPUR Ja Nein Nein Nein Wie vor der Pandemie Nein In Innenräumen
MALAYSIA Ja Nein Nein Nein Wie vor der Pandemie Nein In Innenräumen
MYANMAR Ja PCR Test ATK Test am Flughafen Gekauft von der Myanmar Versicherung E-visa Nein Wird benötigt

Thailand
Ab 01.07.2022

Für vollständig geimpfte Reisende ist KEIN PCR-Test vor der Abreise erforderlich, sowie KEIN Schnelltest bei der Ankunft.

Für ungeimpfte oder nicht vollständig geimpfte Reisende ein negatives RT-PCR- oder professionelles ATK-Testergebnis innerhalb von 72 Stunden vor Reiseantritt. Ungeimpfte/nicht vollständig geimpfte Reisende werden bei der Ankunft stichprobenartig kontrolliert und müssen sich am Einreiseort einem professionellen ATK-Test unterziehen, wenn sie keinen negativen Test vor der Ankunft nachweisen können.

In ganz Thailand erlaubt die Regierung Menschen, keine Masken zu tragen, wenn sie sich in Gebieten mit geringem Risiko, nicht überfüllten Gebieten oder im Freien aufhalten. Das Tragen von Gesichtsmasken ist weiterhin in überfüllten und schlecht belüfteten Bereichen wie öffentlichen Verkehrsmitteln, Märkten und Konzerthallen erforderlich.

Die Visabedingungen für Thailand sind wie vor der Pandemie.

Kambodscha

Für vollständig geimpfte Reisende ist KEIN PCR-Test vor der Abreise erforderlich, sowie KEIN Schnelltest bei der Ankunft. Covid-Versicherung und Selbstschnelltest werden empfohlen.

Das Kambodscha Visa-on-Arrival wird auch für alle internationalen Besucher auf dem Luft-, Land- und Wasserweg wieder aufgenommen (Gäste können weiterhin vor der Ankunft ein E-Visum beantragen).

Vietnam

Mit einer Versicherung, die die Behandlung von COVID-19 mit mindestens 10.000 US-Dollar abdeckt, können Ausländer Vietnam entweder auf dem Luft-, Land-, Wasser- oder Landweg besuchen.

Die Visabedingungen für Vietnam sind wie vor der Pandemie. Wenn ein Tourist nicht zu 15 Ländern gehört, bietet Vietnam eine 15-tägige Visumbefreiung an: Weißrussland, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Italien, Norwegen, Spanien, Schweden, Großbritannien, Russland und 2 Länder in Asien: Japan, Südkorea; dann können Sie hier das E-visa beantragen: https://evisa.xuatnhapcanh.gov.vn/trang-chu-ttdt oder kontaktieren Sie unser Team für Hilfe.

Laos

Ab dem 9. Mai 2022 öffnet Laos alle internationalen Grenzen für Ausländer. Visa on Arrival werden an „internationalen Grenzen“ wieder eingeführt.

Wenn Sie vollständig geimpft sind, sind keine Tests vor der Abreise und bei der Ankunft erforderlich.

Personen ohne vollständigen Impfpass, die älter als 12 Jahre sind, müssen innerhalb von 48 Stunden vor dem Abflug ein COVID-19-Schnellzertifikat (ATK) beantragen. Laos bietet keine Tests an Flughäfen oder internationalen Grenzen auf der Straße oder per Boot an.

Singapur

Ab dem 26. April 2022 ist für vollständig geimpfte Einreisende nach Singapur kein Test vor der Abreise erforderlich. Reisenden wird dringend empfohlen, 72 Stunden vor Ankunft in Singapur, die Online-Ankunftskarte für Singapur mit elektronischer Gesundheitserklärung vor dem Abflug auszufüllen. Installieren und aktivieren Sie die TraceTogether Mobile App. Reisende, die dieses Jahr 6 Jahre oder jünger sind oder aufgrund einer nachgewiesenen Behinderung/besonderen Bedürfnisse kein mobiles Gerät verwenden können, können nach der Ankunft in Singapur ein TraceTogether-Token erhalten.

Nach der Freigabe bei der Einwanderungsbehörde wird ein e-Pass (d. h. Besuchspass) mit Angabe der gewährten Aufenthaltsdauer an ausländische Reisende mit Kurzzeitbesuchspass über die im SGAC angegebene E-Mail-Adresse ausgestellt. Pässe werden nicht mehr gestempelt.

Die Visabedingungen für Singapur sind wie vor der Pandemie.

Malaysia

Malaysia hat seine Grenzen ab dem 1. April 2022 wieder geöffnet und erlaubt Besuchern, die gegen Covid-19 geimpft sind, die Einreise ohne Quarantäne. Ab dem 1. Mai 2022 werden alle Tests gestrichen. Auch eine Versicherung ist nicht mehr erforderlich, aber empfehlenswert.

Reisende müssen die MySejahtera-App der malaysischen Regierung herunterladen und vor dem Abflug ein Formular vor der Abreise ausfüllen.

Die Visabedingungen für Malaysia sind wie vor der Pandemie.

Myanmar

Myanmar nimmt ab dem 17. April internationale Passagierflüge wieder auf. E-Visa-Anträge für Myanmar wurden bereits wieder aufgenommen. Bisher konnten nur Ausländer mit zwingenden Reisegründen eine Einreiseerlaubnis vom Außenministerium von Myanmar erhalten.

Vollständig geimpfte Geschäftsreisende müssen die neuesten COVID-19-Einreisebestimmungen erfüllen:

  • Passagiere müssen mindestens 14 Tage vor Ankunft über einen Impfpass verfügen, aus dem die vollständige Impfung hervorgeht. Passagiere unter 6 Jahren, die mit vollständig geimpften Eltern oder Erziehungsberechtigten reisen, benötigen keinen Impfpass.
  • Passagiere müssen sich spätestens 72 Stunden vor ihrer Ankunft in Myanmar einem PCR-COVID-19-Test unterziehen. Kinder unter 6 Jahren müssen keinen Test machen, um reisen zu können.
  • Reisende müssen den COVID-19-Schnelldiagnosetest (RDT) auf eigene Kosten zum Preis von 15.000 MMK (ca. 8,05 USD) bei der Ankunft machen.
Travel